Vermarktung in Magazinen

Die Vermarktung in Magazinen 

In Magazinen Werbung zu schalten, kann für viele Betriebe sehr interessant sein. Allerdings sind hier relativ enge Grenzen gesetzt. Um wirklich mit einer Vermarktung über ein Magazin Erfolg zu haben, muss erstmal nach einem Magazin gesucht werden, dass zu dem eigenen Produkt passt und möglichst viele „Leser“ hat.

In der Praxis heißt das, dass es für einen Bauunternehmer keinen Sinn macht in einer „Wochenzeitschrift“ für Kochrezepte zu inserieren. Man würde schlichtweg an der Zielgruppe vorbei werben. Damit man wirklich interessierte Kunden erreicht, ist deshalb dieses „Branchenkriterium“ sehr wichtig.

Dazu kommt auch noch die Auflage der Magazine. Will man so eine Vermarktung in den Printmedien starten, ist es eben auch wichtig, möglichst viele potentielle Kunden zu erreichen, damit sich die „Werbekosten“ auch wirklich lohnen.

Vermarktung mit aufwendigen Fotos 

Was jedoch alle „Werbewilligen“ leider treffen wird, sind die steigenden Kosten. Je höher die Auflage eines Magazins ist desto höher sind auch die Kosten für eine Anzeige. Anderst als bei den Tageszeitungen, hat man hier meistens nicht einmal die Möglichkeit, die Kosten durch ein „eingegrenztes“ Veröffentlichungsgebiet zu senken.

Die ideale Form der Vermarktung in einem Magazin, ist ein Bericht über ein Produkt oder ein Unternehmen.

Wenn ein Magazin, bei seinen Kunden als „beliebte Informationsquelle“ gilt, dann hat man hier sicher gute Aussichten neue Kunden zu gewinnen. Denn mit dieser „Werbeform“ hat man viel mehr Spielraum, die potentiellen Kunden anzusprechen und auch zu beeinflussen.

Dazu kommt auch noch, dass in Magazinen, meistens auch noch mit aufwendigen Fotos geworben wird. Insgesamt ist das sicher ein sehr teurer Spaß, den sich kaum ein kleineres Unternehmen leisten kann. Alles in allem, gilt aber dass es für die Werbenden ziemlich teuer ist, in konventionellen „Medien“ auf sich und die eigenen Produkte aufmerksam zu machen.

Mehr Anleitungen und Tipps zu Werbung und Marketing:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Verlagsinhaber Christian Gülcan (Artdefects Media Verlag), Marketing Experte in Onlinemarketing, SEO, SEA, Social Media, Printmedien und Vermarktung von Unternehmen seit 2006.
Kooperationspartner zu Werbeagenturen, Medienagenturen und Marketing-Profis. Verleger von Fachpresse in Print und Online verschiedener Branchen und Themengebiete.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen