Der Growth Marketing Funnel Prozess

Der Growth Marketing Funnel Prozess

Ein Growth Marketing Funnel ist ein Prozess, bei dem potenzielle Kunden durch verschiedene Phasen geleitet werden, bis sie schließlich zu einer Conversion führen. Im SEO-Kontext bezieht sich die Conversion häufig auf die Erfassung von Kontaktinformationen, die Kaufabschluss oder die Interaktion mit einer Landingpage. Der Funnel beginnt mit der Awareness-Phase, in der potenzielle Kunden auf Ihre Website aufmerksam werden.

Unsere Dienstleistungen
Ardefects Media Verlag Onlinemarketing

Der Growth Marketing Funnel Prozess

Dies kann durch organische Suchergebnisse, bezahlte Werbung oder soziale Medien erfolgen. In dieser Phase ist es wichtig, dass Ihre Website und Inhalte für die relevanten Suchbegriffe optimiert sind, um potenzielle Kunden anzulocken.

In der nächsten Phase, der Consideration-Phase, sind die potenziellen Kunden daran interessiert, mehr über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu erfahren. Sie suchen also nach Informationen, Bewertungen und Vergleiche. In dieser Phase ist es wichtig, dass Ihre Website gut strukturiert und informativ ist, um potenzielle Kunden dazu zu bringen, sich für Ihr Angebot zu interessieren.

In der Entscheidungsphase sind die potenziellen Kunden bereit, eine Entscheidung über den Kauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung zu treffen.

Hier ist es wichtig, dass Ihre Website eine klare und überzeugende Botschaft hat und dass die Navigation einfach und intuitiv ist, um potenzielle Kunden dazu zu bringen, zu konvertieren.

In der letzten Phase, der Post-Conversion-Phase, sind die Kunden zu tatsächlichen Kunden geworden. Hier ist es wichtig, dass Sie einen guten Kundenservice und eine gute Follow-up-Strategie haben, um potenzielle Kunden zu treuen Kunden zu machen und sicherzustellen, dass sie erneut kaufen.

Insgesamt ist es wichtig, dass Ihre SEO-Strategie auf jeder Phase des Funnels abgestimmt ist, um potenzielle Kunden durch den Prozess zu führen und sie schließlich zu konvertieren.

Dies erfordert eine gründliche Keyword-Recherche, die Optimierung von Inhalten und eine gute Tracking- und Analyse-Strategie, um die Erfolgsrate des Funnels zu messen und zu verbessern.

Growth Marketing vs. Klassische Werbung

Growth Marketing und klassische Werbung unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Während klassische Werbung hauptsächlich darauf abzielt, eine breite Zielgruppe zu erreichen und die Marke bekannter zu machen, konzentriert sich Growth Marketing auf die Optimierung der Kundenakquisition und -bindung.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen beiden Ansätzen ist die Zielgruppe. Klassische Werbung versucht, möglichst viele Menschen zu erreichen, um die Marke bekannter zu machen.

Growth Marketing hingegen konzentriert sich auf eine bestimmte Zielgruppe, die am ehesten bereit ist, das Produkt oder die Dienstleistung zu kaufen. Dies ermöglicht es, gezielter und effektiver zu werben.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Was ist ein Mega-Event?

Ein weiterer Unterschied ist die Art und Weise, wie die Werbung ausgestrahlt wird. Klassische Werbung erfolgt hauptsächlich über traditionelle Medien wie Fernsehen, Radio und Printmedien. Growth Marketing hingegen nutzt hauptsächlich digitale Medien wie soziale Medien, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA).

Ein weiteres wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist die Messbarkeit der Erfolge. Klassische Werbung kann nur schwer messen, wie viele Menschen tatsächlich auf die Werbung reagieren und ob sie zu einem Kauf geführt hat.

Growth Marketing hingegen ermöglicht es durch den Einsatz von Tracking-Tools, die Erfolge genau zu messen und die Werbekampagne entsprechend anzupassen.

Abschließend lässt sich sagen, dass Growth Marketing ein zielgerichteter und datengetriebener Ansatz ist, der sich auf die Optimierung der Kundenakquisition und -bindung konzentriert, während klassische Werbung hauptsächlich darauf abzielt, die Marke bekannter zu machen.

SEO spielt dabei eine wichtige Rolle, indem es dafür sorgt, dass die Website in den Suchergebnissen weit oben erscheint und somit leichter von potenziellen Kunden gefunden wird.

Growth Marketing KPIs

Growth Marketing KPIs sind Schlüsselfaktoren, die dazu beitragen, den Erfolg einer SEO-Strategie zu messen und zu analysieren. Diese Indikatoren können dazu beitragen, die Effektivität von SEO-Maßnahmen zu beurteilen und die Leistung einer Website im Vergleich zu anderen zu verstehen.

Einige der wichtigsten KPIs, die beim Growth Marketing verwendet werden, sind die organischen Besucherzahlen, die Bounce Rate, die Absprungrate, die durchschnittliche Verweildauer auf der Seite und die Absatzrate.

Die organischen Besucherzahlen sind ein wichtiger Faktor, da sie anzeigen, wie viele Besucher eine Website durch Suchmaschinenergebnisse erhält. Eine höhere Anzahl von organischen Besuchern bedeutet in der Regel, dass die SEO-Strategie erfolgreich ist und dass die Website gut in den Suchergebnissen rankt.

Die Bounce Rate ist ein Indikator dafür, wie viele Besucher eine Seite verlassen, nachdem sie sie nur einmal aufgerufen haben. Eine hohe Bounce Rate kann darauf hinweisen, dass die Inhalte auf der Seite nicht relevant oder interessant genug sind, um die Besucher zu halten.

Die Absprungrate ist ein ähnlicher Indikator wie die Bounce Rate, aber sie misst, wie viele Besucher eine Seite verlassen, nachdem sie mehrere Seiten aufgerufen haben.

Eine hohe Absprungrate kann darauf hinweisen, dass die Navigation auf der Website nicht benutzerfreundlich ist oder dass die Inhalte auf der Seite nicht relevant sind.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Wie sinnvoll sind Produktfilme (als Marketinginstrument)?

Die durchschnittliche Verweildauer auf der Seite misst, wie lange Besucher auf einer Seite bleiben.

Eine längere Verweildauer kann darauf hinweisen, dass die Inhalte auf der Seite relevant und interessant sind und dass die Besucher sich damit auseinandersetzen.

Die Absatzrate ist ein Indikator dafür, wie viele Besucher eine Seite tatsächlich zu einem Kauf oder zu einer Aktion veranlasst haben. Eine höhere Absatzrate kann darauf hinweisen, dass die Landingpage und die Produktseiten überzeugend und benutzerfreundlich sind.

Insgesamt sind diese KPIs wichtig, um den Erfolg einer SEO-Strategie zu messen und zu analysieren.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Der Growth Marketing Funnel Prozess

Redaktion
Twitter

Veröffentlicht von

Redaktion

Verlagsinhaber Christian Gülcan (Artdefects Media Verlag), Marketing Experte in Onlinemarketing, SEO, SEA, Social Media, Printmedien und Vermarktung von Unternehmen seit 2006. Kooperationspartner zu Werbeagenturen, Medienagenturen und Marketing-Profis. Verleger von Fachpresse in Print und Online verschiedener Branchen und Themengebiete. Gründer & Unternehmer diverser Firmen inkl. Leitung des Vertriebs und externer Tätigkeiten als Head of Marketing. Ferya Gülcan, Founder Internetmedien-Agentur.

Kommentar verfassen

blank