Firmenwerbung auf Fahrzeugen

Effektive Firmenwerbung auf Fahrzeugen 

Ein äußerst effektives Mittel für die Firmenwerbung ist die Beschriftung von Fahrzeugen. Dabei können sowohl firmeneigene Fahrzeuge als Werbeflächen genutzt werden wie auch öffentliche Verkehrsmittel oder fremde Fahrzeuge, auch von Privatpersonen, angemietet werden.

 

Der Vorteil von Werbung auf Fahrzeugen liegt darin, dass es sich um eine mobile Werbefläche handelt, die an ständig wechselnden Orten von vielen Menschen gesehen wird. Zudem sind Fahrzeugbeschriftungen im Vergleich zu anderen großflächigen Außenwerbungen deutlich kostengünstiger und durch hochwertige Materialien sehr langlebig.

Die Beschriftung der Fahrzeuge erfolgt durch das Aufbringen von Folien, durch Beschriftungen oder durch direktes Lackieren. Folien bieten den Vorteil, dass sie kostengünstiger sind und nach Laufzeit des Fahrzeugs lackschonend entfernt werden können. Hochwertige Folien haben eine lange Haltbarkeitsdauer, bleichen auch bei starker Sonneneinstrahlung nicht aus und sind wetterbeständig. Durch moderne Digitaldruckverfahren können nahezu alle Motive in unbegrenztem Format realisiert werden, Schneidplotter ermöglichen überdies die Darstellung von Konturen.

Durch die Digitalisierung der Daten kann der Kunde das spätere Ergebnis im Vorfeld am Computer begutachten und eventuelle Änderungen problemlos vornehmen. Die Ganzreklame oder auch Vollwerbung beschriftet nicht nur einzelne Teile, wie etwa die Seitenteile des Fahrzeuges, sondern nutzt das gesamte Fahrzeug für die Werbung. Sie verfolgt das Ziel, diese Fahrzeuge deutlich von anderen Fahrzeugen abzuheben.

Fahrzeugwerbung mit Trafficboards 

Einen neuen Trend innerhalb der Fahrzeugwerbung stellten die sogenannten Trafficboards dar. Hierbei werden nicht nur die Seitenflächen des Fahrzeugs beschriftet, sondern die meist großen, rechteckigen Flächen werden auch über die Fenster geklebt. Insbesondere Heckscheiben sind hierfür beliebt, da diese etwa im Stau oder bei roten Ampeln lange im Sichtfeld verbleiben. Die speziell hierfür verwendeten Folien beeinflussen die Sicht im Innenraum des Fahrzeugs dabei nicht. Insgesamt ist die Firmenwerbung auf Fahrzeugen ein Werbemittel, von dem nicht nur die Firma profitiert. Derjenige, der die Werbefläche zur Verfügung stellt, fährt nicht nur ein Fahrzeug, das sich von anderen abhebt, sondern erhält zudem meist eine Art Werbeflächenmiete.

Hier mal eine Video-Anleitung zur Beschriftung mit Aufklebern oder Folien auf Fahrzeugen:

Mehr Anleitungen und Tipps zu Werbung und Marketing:

Thema: Fahrzeugwerbung

Teilen:

Kommentar verfassen