Werbekampagnen per SMS

Infos und Tipps zu Werbekampagnen per SMS 

Werbekampagnen per SMS fristen nach wie vor ein Schattendasein. Dies erklärt sich sicherlich in erster Linie damit, dass zahllose SMS-Nachrichten verschickt wurden und werden, die letztlich nichts anderes als Spam oder Abzocke sind.

Nachvollziehbarerweise möchte kein seriöses Unternehmen das Risiko eingehen, in einem Atemzug mit solchen unseriösen Anbietern genannt zu werden. Augrund des eher schwierigen Rufes befürchten viele, dass die Akzeptanz von Werbung per SMS eher gering ausfällt.

Zudem ist der Platz begrenzt, innerhalb einer SMS können somit nur wenige Inhalte übermittelt werden. Hinzu kommt, dass eine SMS, sofern sie denn überhaupt gelesen wird, schnell und einfach gelöscht werden kann.

Dennoch können SMS-Nachrichten ein interessantes Marketinginstrument sein. Gerade die begrenzte Möglichkeit, Inhalte zu übermitteln, kann auch ein Vorteil sein, denn dadurch ist der Werbende letztlich gezwungen, seine Werbebotschaft präzise, unmissverständlich und auf den Punkt gebracht zu formulieren. Zudem sind die Kosten für eine Werbekampagne per SMS recht gering und die Nachrichten werden nicht nur zeitnah, sondern auch direkt an den Empfänger zugestellt.

Von Vorteil ist außerdem, dass der Kunde immer, überall und auch kurzfristig erreicht werden kann. Von den technischen Entwicklungen profitieren Werbender und Kunde dabei in gleichem Maße. Durch immer leistungsfähigere Handys mit steigenden Kapazitäten und intelligenten Displays sind verschiedenste Nachrichtenformate möglich, von einfachen Textnachrichten bis hin zu aufwändigen MMS. 

Um SMS-Nachrichten als effektives Werbemittel nutzen zu können, sollten jedoch einige Tipps und Tricks beachtet werden:

1.      

Der Empfang für den Kunden muss immer kostenfrei und unkompliziert möglich sein. Es wird nichts bringen, eine SMS aufwändigst zu gestalten, wenn das Handy des Kunden komplizierte Grafiken nicht darstellen kann.

2.      

SMS-Nachrichten sollten nur an die Kunden verschickt werden, die sich mit diesem Kommunikationsweg einverstanden erklärt haben. Ansonsten sind die Streuverluste zu hoch.

3.      

Zusätzliche Anreize schaffen kleine Vorteile, die durch die SMS vermittelt werden können. So wäre es beispielsweise möglich, ohne großen Aufwand Gutscheine, Rabattcoupons oder kleine Geschenke wie etwa Klingeltöne oder Bildschirmschoner in die Werbebotschaft einzubinden.

Auch Produktnews oder besondere Angebote bieten sich für SMS-Werbung an. So könnte ein Unternehmen sein neues Produkt oder ein spezielles Sonderangebot vorstellen und dem Kunden gleichzeitig die Möglichkeit bieten, sich für dieses Angebot vormerken zu lassen.

4.      

Die Chance von SMS-Werbung liegt darin, dass bislang nur wenige Unternehmen auf dieses Instrument zurückgreifen. Insofern wird es deutlich einfacher, sich mit interessanten und sinnvollen Kampagnen per SMS von der Konkurrenz abzugrenzen.

Mehr Anleitungen und Tipps zu Werbung und Marketing:

Thema: Infos und Tipps zu Werbekampagnen per SMS 

Teilen:

Kommentar verfassen