Firmenwerbung Bannerdisplays

Firmenwerbung Bannerdisplays

Firmenwerbung mit Bannerdisplays zu betreiben, bietet auch viele verschiedene Möglichkeiten. Sicher werden viele zuerst an die Banner im Internet denken, die man auf die verschiedenste Art gestalten kann. Aber es gibt noch eine andere Form von Bannerdisplays, die man auch heute noch im Einsatz erlebt.

Das sind dann spezielle „Gestelle“ auf denen Plakate in den verschiedensten Formen und Größen angebracht werden können. Dabei geht es von der einfachen „Postergröße“ bis hin zu Präsentationsflächen, die so groß sind wie eine kleine Kinoleinwand. Der besondere Vorteil dieser mobilen Plakatwände, ist der vergleichsweise geringe Aufwand, den man hat um sie zu einem bestimmten Ort zu bringen. 

Firmenwerbung in Geschäften

Bannerdisplays können ganz einfach auf- und wieder abgebaut werden und somit auch für „Werbetouren“ sehr gut geeignet. Am häufigsten sieht man aber solche Bannerdisplays vor Geschäften. Hier sind natürlich meistens nur die kleineren Ausgaben zu sehen.

Aber damit wird eben auch Firmenwerbung gemacht. Denn wenn dem Kunden so ein Bannerdisplay vor einem Geschäft auffällt, dann schaut er/sie vielleicht mal herein. Allerdings haben diese Bannerdisplays längst auch noch eine andere Funktion übernommen. Kunden die regelmäßig in ein Geschäft gehen, bemerken sofort ob ein Bannerdisplay vor dem Geschäft steht oder nicht.

Preise der Bannerdisplays 

So ist für die Kunden schon von weitem erkennbar, ob die „Lieblingsbotique“ schon geöffnet hat oder geschlossen ist. Vom Grundsatz kann man aber sagen, dass Bannerdisplays Geräte sind, mit der die Firmenwerbung auf Plakaten etwas flexibler gestaltet werden kann, als gewöhnlich.

Die Kosten dafür sind jedoch sehr unterschiedlich. Je nach Größe, kann man dabei von einigen hundert Euro bis weit über 1000 Euro für gute Bannerdisplays bezahlen. Ein einfaches Werbebanner, dass zwischen zwei Bäume gespannt werden kann, bekommt man allerdings schon ab ca. 20,- Euro zu kaufen. Aber auch hier können die Preise sehr weit nach oben gehen, wenn man eine aufwendigere Gestaltung haben möchte. 

Mehr Anleitungen und Tipps zu Werbung und Marketing:

Teilen:

Kommentar verfassen