Vermarktung Mode

Vermarktung von Mode 

Mode ist sicher ein Phänomän, das viele verschiedene Produktbereiche betrifft. Allerdings versteht man im „Volksmund“ unter Mode eher die aktuelle Art sich zu kleiden. Ob die „Mode“ auf potentielle Kunden ansprechend wirkt oder nicht, hängt sehr davon ab, welche „Zielgruppe“ man hat.

Richtet man die Mode, die zur Vermarktung gebracht werden soll auf jugentliche Käufer, so ist doch das Erste was man machen kann, eine schöne Werbeanzeige in einem Jugendmagazin. Sicher kann es sich nicht jeder „Hersteller“ leisten auch in mehreren Magazinen zu werben, denn dass kostet ja bekanntlich auch Geld. Aber ohne eine bildliche Darstellung der schönen Stücke, wird man in der Modewelt nicht weit kommen.

Mode der Bekleidungsketten in Modezeitschriften

Eine etwas aufwendigere Methode, eine eigene Modelinie zu vermarkten, ist eine eigene Modenschau. Die kann sicher auch von einem kleinen Lable veranstaltet werden.

Mit Einladungen an Einkäufer von Bekleidungsketten oder Redakteure einflussreicher Modezeitschriften, kann man sehr gute Ergebnisse erziehlen.  Eine besonders effektive Vermarktungsmöglichkeit, sind berühmte Trendsetter. Es mag vielleicht abgehoben klingen, aber es ist nun mal Fakt, das Kleidungshersteller und sogar Juweliere sich in Hollywood darum streiten, wem sie Ihre schönen Sachen schenken.

Prominente die zum Beispiel zur Oskarverleihung gehen, sind ein hervorragender Werbeträger. Denn nach so einem „Auftritt“ stürmen viele Fans regelrecht die Läden um Ihren Idolen nachzueifern.

Die Vermarktung in Werbespots

Das Ziel solcher Aktionen, ist schlicht, dass möglichst viele potentielle Kunden, das Produkt sehen. Deshalb stört es die Hersteller solcher hochwertigen Produkte nicht sonderlich, wenn sie Waren im wert von einigen Tausend Euro verschenken.

Eine groß angelegte Werbekampagne mit Werbespots, Modellen und viel Aufwand, würde sicher sehr viel mehr kosten. Um neue Mode an die „Massen“ zu bringen, sind aber Kataloge und gesponsorte Klamotten für Daily-Soaps aber immer noch eine gute Vermarktung. Denn auch damit kann man vergleichsweise Günstig Werbung für die eigenen Produkte machen.

Mehr Anleitungen und Tipps zu Werbung und Marketing:

Kommentar verfassen