Werbeartikel als Bestandteil des Personalmanagements

Werbeartikel als Bestandteil des Personalmanagements

Werbeartikel werden in erster Linie eingesetzt, um neue Kunden zu gewinnen und Bestandskunden an das Unternehmen zu binden. Dabei bieten Werbeartikel weit mehr Potenzial.

Kommen sie im Bereich des Personalmanagements zum Einsatz, können sie zu einem wertvollen und sehr effektiven Instrument werden, das sich positiv auf das Arbeitgeberimage auswirkt und das Zusammengehörigkeitsgefühl steigert. Damit können Werbeartikel dazu beitragen, Fachkräfte zu gewinnen und zu halten.

Werbeartikel als Bestandteil des Personalmanagements

In vielen Branchen herrscht Personalmangel und vor allem Fachkräfte sind schwer zu finden. Die Wirtschaft stellt dies vor eine große Herausforderung, denn eine sinkende Anzahl an verfügbaren qualifizierten Arbeitskräften lässt auch die möglichen Umsätze schrumpfen. Ein Personal- und Fachkräftemangel kann sich so zur echten Wachstums- und Innovationsbremse entwickeln. Schon jetzt klagt Umfragen zufolge fast jedes zweite Unternehmen darüber, dass es Schwierigkeiten hat, geeignete Mitarbeiter zu finden und zu halten.

In absehbarer Zeit dürfte sich dieser Zustand kaum verbessern, sondern eher noch verschärfen. Also müssen Mittel und Wege gefunden werden, um dem Personal- und Fachkräftemangel zu begegnen. Oft gerät dabei aber ein wenig in Vergessenheit, dass Mitarbeiter nicht einfach nur Arbeitskräfte sind. Stattdessen sind sie in erster Linie Menschen. Sie sind der Motor eines Unternehmens und repräsentieren ihren Arbeitgeber nach außen hin.

Gleichzeitig werden sich Mitarbeiter nur dann mit ihrem Arbeitgeber identifizieren und motiviert Topleistungen abrufen, wenn ein Vertrauensverhältnis besteht und sie sich in ihren Leistungen anerkannt fühlen. An dieser Stelle können Werbeartikel zum hilfreichen Instrument werden. Natürlich ist auch die Wirkung von finanziellen Mitteln nicht zu unterschätzen, aber Geld allein wird oft nicht ausreichen, um Mitarbeiter zu gewinnen und dauerhaft an das Unternehmen zu binden. Mindestens genauso wichtig ist, dass sich das Unternehmen als attraktiver Arbeitgeber mit gutem Image präsentiert.

In diesem Zusammenhang kommt ein Stichwort zum Tragen:

Das Employer Branding.

Der Aufbau und die Pflege einer klar definierten und unverkennbaren Arbeitgebermarke können zum Schlüssel für einen überzeugenden Auftritt als Arbeitgeber werden und sowohl das Image als auch die Arbeitgeberqualität spürbar verbessern.

Davon profitiert dann auch das Personalmanagement, das es leichter haben wird, geeignete Bewerber zu finden und Fachkräfte zu halten. Noch ist die Arbeitgebermarke aber weit davon entfernt, eine Selbstverständlichkeit zu sein. Umfragen haben gezeigt, dass nur rund 20 Prozent der deutschen Unternehmen eine eigene Arbeitgebermarke haben.

Insofern bietet das Empolyer Branding viel Potenzial, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren und von der Konkurrenz abzuheben.

Werbeartikel für die Gewinnung von Mitarbeitern

Die Mitarbeitergewinnung, neudeutsch auch als Recruiting bezeichnet, ist über verschiedene Kanäle möglich. Die Palette reicht von Empfehlungen über Inserate und Messeauftritte bis hin zum Einsatz von Headhuntern.

Besonders wirkungsvoll sind dabei die Kanäle, bei denen es zu einem direkten Kontakt zwischen dem Bewerber und dem Unternehmen kommt. Die unmittelbare Kommunikation miteinander ist eine Form der Interaktion und legt gleichzeitig den Grundstein für eine mögliche Identifikation des Bewerbers mit dem Unternehmen. Spätestens an dieser Stelle sollte die Arbeitgebermarke präsent sein. Werbeartikel sind hierbei ideale Instrumente, denn sie können zu effektiven Multiplikatoren der Arbeitgebermarke werden.

Umfragen haben bestätigt, dass sich Personen, die ein Werbegeschenk erhalten haben, weit häufiger an das werbende Unternehmen erinnern. Bei über einem Drittel der Befragten hat das Werbegeschenk sogar den Ausschlag dafür gegeben, sich für dieses Unternehmen zu entscheiden. Der große Pluspunkt von Werbeartikeln als Maßnahme zur Personalgewinnung liegt darin, dass Werbeartikel buchstäblich greifbar sind.

Sie können mit allen Sinnen erfasst werden und bleiben als Gegenstand erhalten. Hinzu kommt das angenehme Gefühl, ein Geschenk bekommen zu haben. Als Werbeartikel im Bereich der Mitarbeitergewinnung bieten sich in erster Linie klassische Streuartikel wie Kugelschreiber, Notizblöcke, Schlüsselbänder, Tassen oder Baseballkappen an.

Daneben können hochwertige Informationsmappen ein effektives Instrument sein. Auch ausgefallene und ungewöhnliche Werbeartikel wie Badeschuhe, Plüschtiere oder Pflanzensamen sorgen für ein angenehmes Erlebnis und einen positiven ersten Eindruck vom Unternehmen.

Werbeartikel für die Bindung von Mitarbeitern

Damit ein Unternehmen langfristig erfolgreich agieren kann, muss es nicht nur qualifiziertes und versiertes Personal finden, sondern diese Mitarbeiter auch halten. Das Personal ist eine der wertvollsten Ressourcen eines Unternehmens und hat großen Einfluss auf Größen wie die Unternehmensleistung oder auch die Kundenzufriedenheit. Die Arbeit selbst, die Arbeitsbedingungen, die Atmosphäre und die Zufriedenheit mit dem Arbeitgeber sind deshalb wichtige Faktoren, wenn es um das Arbeitgeberimage geht.

Dies wiederum macht die Mitarbeiter zu den optimalen Repräsentanten des Unternehmens mitsamt dessen Arbeitgebermarke. Die Mitarbeiterbindung ist somit eine elementare Aufgabe des Personalmanagements und sollte nicht nur mit monetären Anreizen, sondern auch mit emotionalen Mitteln umgesetzt werden. Auch hierfür sind Werbeartikel hervorragend geeignet.

Individualisierte, hochwertige Werbegeschenke bringen die Anerkennung und den Respekt des Unternehmens gegenüber seinen Mitarbeitern zum Ausdruck, stärken das Zusammenhörigkeitsgefühl und fördern die Identifikation mit dem Arbeitgeber. Damit ist der Grundstein für eine langfristige Zusammenarbeit gelegt, denn Mitarbeiter, die sich an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen, mit ihrem Job zufrieden sind und sich als Teil des Unternehmens sehen, spielen weitaus seltener mit dem Gedanken an einen Wechsel des Arbeitgebers.

Mehr Anleitungen und Tipps zu Werbung und Marketing:

Thema: Werbeartikel als Bestandteil des Personalmanagements

Teilen:

Kommentar verfassen