Farben im Marketing: So wirken die 6 gängigsten Farbtöne

Farben im Marketing: So wirken die 6 gängigsten Farbtöne

Ob Firmenlogo, Werbeplakat oder Homepage: Die Wahl der Farbe spielt eine größere Rolle, als oft gedacht. Denn bei der Farbwahl geht es nicht nur um ästhetische Gesichtspunkte. Zwar sollte die Optik natürlich ansprechend sein und in sich stimmig aussehen. Was gefällt und als gelungenen oder schön empfunden wird, bleibt aber letztlich immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Anzeige

Farben im Marketing So wirken die 6 gängigsten Farbtöne

Außerdem, und das ist der entscheidende Punkt, haben Farben einen psychologischen Effekt. Und diese Wirkung führt dazu, dass einige Farben eine stärkere visuelle Anziehungskraft ausüben als andere.

In Sachen Marketing und Werbung sollte die Farbwahl
deshalb mit Bedacht erfolgen:

So wichtig sind Farben im Marketing

Zum Thema Farben im Marketing wurden zahlreiche Studien, Untersuchungen und Forschungen durchgeführt. Dabei konnten interessante Erkenntnisse gewonnen und eindrucksvolle Daten ermittelt werden.

So hat die Forschung herausgefunden, dass über 90 Prozent der Kunden auf visuelle Faktoren achten, wenn sie ein Produkt kaufen. Außerdem führen Farben dazu, dass sich Kunden ein Unternehmen oder eine Marke um 80 Prozent besser merken können und einfacher wiedererkennen.

In Werbeanzeigen kann der Einsatz von Farben die Bereitschaft, sich den Beitrag näher anzuschauen, um bis zu 40 Prozent erhöhen. Gleichzeitig werden farbige Werbeanzeigen um 42 Prozent häufiger gelesen als Schwarz-Weiß-Anzeigen.

Und Farben tragen dazu bei, dass die Aussage oder Idee hinter einem Bild oder einer Werbebotschaft um bis 73 Prozent besser verstanden wird.

So wirken die 6 gängigsten Farbtöne

Die Daten und Fakten machen deutlich, wie groß die Bedeutung von Farben in der Werbung ist. Allerdings ist es gar nicht so einfach, ein glückliches Händchen bei der Farbwahl zu beweisen. Denn die Wirkung von Farben kann je nach Kulturkreis unterschiedlich sein.

Ein Beispiel dafür ist die Farbe Weiß. Während Weiß in unseren Breitengraden Reinheit symbolisiert und mit Leichtigkeit und Eleganz in Verbindung gebracht wird, ist Weiß in einigen asiatischen Ländern die Farbe der Trauer.

Trotzdem lässt sich im Zusammenhang mit dem Marketing die psychologische Wirkung von Farben auf Basis der wissenschaftlichen Erkenntnisse beschreiben.

Und für die sechs am häufigsten verwendeten Farbtöne gilt folgendes:

  1. Gelb

Die Farbe Gelb zieht mehr Aufmerksamkeit auf sich als jede andere Farbe. Dabei symbolisiert Gelb in fast allen Kulturen weltweit den Sonnenschein, Wärme und Freude. Außerdem symbolisiert Gelb Glück und Optimismus sowie Kreativität. Gelb macht fröhlich und inspiriert.

In vielen Religionen wird Gelb zudem mit Gottheiten oder generell dem Göttlichen in Verbindung gebracht. Daneben ist Gelb die Farbe, die auf der ganzen Welt an Ampeln und auf Verkehrsschildern anzeigt, dass Vorsicht geboten ist.

  1. Orange

Orange ist eine Farbe, die auf Preise und oft auch auf Rabatte hinweist. Mit Orange werden Lebendigkeit und Energie, Freude und positive Aufregung, Wärme, gute Gesundheit und auch Abenteuer verbunden. Außerdem steht die Farbe für den Herbst.

Anzeige

Rettungsinseln, Warnwesten und Pylonen sind oft in Orange gehalten. Studien haben außerdem ergeben, dass Kinder auf der ganzen Welt die Farbe Orange gerne mögen.

  1. Rot

Rot bietet sich vor allem für solche Marken und Produkte an, die mit Action in Verbindung gebracht werden sollen. Außerdem ist Rot im Zusammenhang mit Lebensmitteln eine gute Wahl. Wie Orange regt Rot nämlich den Appetit an und kann sich so auf das Hungergefühl auswirken.

Die Farbe steht für Action und Abenteuer, Lust und Mut, aber auch für Rebellion, Feuer und Wut. Auf der internationalen Bühne ist Rot als Signalfarbe außerdem gleichbedeutend mit „Stopp!“.

In Flaggen ist Rot die am häufigsten verwendete Farbe. Über Dreiviertel aller Landesflaggen weltweit enthalten Rot. Und überhaupt ist Rot eine sehr beliebte Farbe. In der Liste der Lieblingsfarben von Menschen auf der ganzen Welt steht Rot nämlich auf Platz 2.

  1. Blau

Während Rot auf dem zweiten Platz landet, ist Blau die unangefochtene Lieblingsfarbe weltweit. Kein Wunder, dass sehr viele erfolgreiche Unternehmen Blau für ihr Logo, ihr Corporate Design und ihre Produkte verwenden.

Einerseits kann das Marketing also mit der Farbe Blau nicht viel falsch machen. Andererseits kann sich immer nur Blau auf Dauer etwas abnutzen. Ratsam ist deshalb, Blau mit einer anderen Farbe zu kombinieren, um so für mehr Kreativität zu sorgen.

Blau steht für Würde, Anmut, Sicherheit und Vertrauen. Es ist die Farbe des Friedens, der Besonnenheit und der Intelligenz. Außerdem wird Blau mit Sauberkeit in Verbindung gebracht.

  1. Grün

Die Farbe Grün hat sich zum Symbol für Ökologie und Umwelt entwickelt. Grün wird allgemein mit der Natur assoziiert. Traditionell steht die Farbe für Wachstum, Fruchtbarkeit, Regenerierung, Frische und Wiedergeburt.

Marken und Produkte, die Nachhaltigkeit und einen Bezug zur Natur ausdrücken wollen, greifen gerne auf die Farbe Grün zurück.

Die Farbe Grün wird aber auch im Verkehr eingesetzt, um anzuzeigen, dass Fahrzeuge fahren und Fußgänger die Straße überqueren können. Das ist auf der ganzen Welt so.

  1. Lila

Eine große Besonderheit der Farbe Lila liegt darin, dass sich an ihr die Geister scheiden. Meist ist es so, dass Menschen Lila entweder lieben oder hassen. Dabei hängt die Meinung über die Farbe oft mit dem Alter zusammen.

Lila symbolisiert Adel, Wohlstand und Würde. Es ist aber auch die Farbe der Spiritualität, der Magie und des Mystischen. Einige Kulturen verbinden Lila außerdem mit Kreativität, viele andere Kulturen hingegen mit Trauer und Tod.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Farben im Marketing: So wirken die 6 gängigsten Farbtöne

Anzeige
Redaktion
Twitter

Veröffentlicht von

Redaktion

Verlagsinhaber Christian Gülcan (Artdefects Media Verlag), Marketing Experte in Onlinemarketing, SEO, SEA, Social Media, Printmedien und Vermarktung von Unternehmen seit 2006. Kooperationspartner zu Werbeagenturen, Medienagenturen und Marketing-Profis. Verleger von Fachpresse in Print und Online verschiedener Branchen und Themengebiete.

Ein Gedanke zu „Farben im Marketing: So wirken die 6 gängigsten Farbtöne“

  1. Bei der Auswahl der Farben sollte auch immer darauf geachtet werden, dass die einzelnen Farben gut zusammen passen. Perfekt wäre es natürlich wenn Sie Komplementärfarben verwenden würden 😉

Kommentar verfassen