Podcast Vermarktung

Die Podcast Vermarktung 

Ein Podcast ist eine Audio- und Video Datei, mit der Werbung und werbende Elemente, ganz einfach Im Internet verteilt werden können. Dabei hat man es nicht nur mit einfachen kleinen „Werbevideos“ zu tun. Über Podcasts werden Musiktitel, Filme und Nachrichten im Internet zur Verfügung gestellt.

Über die so genannten RRS-Feeds kann man Podcasts auch als „Abo“ anbieten. Auch wenn man hier auf den ersten Blick nicht gleich den Sinn für die „Vermarktung“ erkennen kann, so kann es doch sehr helfen. Wenn sich zum Beispiel jemand für die Politik und eine Partei interessiert, so gibt es zumindest theoretisch, die Möglichkeit die Video-Veröffentlichungen von Parteitagen und Bekanntmachungen als „Video-Abo“ zu beziehen.

Der Verkauf über Podcasts Werbevideos 

Umgemünzt auf alltägliche Produkte, heißt dass also dass es durchaus auch möglich ist, potentielle Kunden über diese Podcasts auf dem neuesten Stand der Mode, der Technik und des Lifestyles zu halten. Einfach ausgedrückt, ist das wohl das „Flugblatt“ des 21 Jahrhunderts.

Allerdings sind die Werbenden damit vor ganz andere Herausforderungen gestellt, als bei einem bedruckten Blatt Papier. Damit diese Werbevideos, auch von den Kunden angenommen werden, müssen sie ein besonders hohes Maß an Unterhaltung bieten. Aber auch der „Verkauf“ von Musikvideos, kann sehr einfach über ein Podcast gestaltet werden. Vorraussetzung dafür ist eben auch ein Zugang zum Internet. 

Vermarktung über Mediendateien

Um digitale Musikdateien auch unterwegs wieder geben zu können, wurden auch die entsprechenden Nachfolger des Walkmans entwickelt. Diese tragbaren mp3 Player sind heute kaum noch aus dem leben eines modernen Jugendlichen wegzudenken und werden häufig sogar schon in ganz gewöhnliche Handys integriert.

Die Geräte und die Technologie für den Podcast, ließ sich einfach deshalb so gut vermarkten, weil damit nicht nur die audio-visuelle Informationsverbreitung, sondern auch der „Verkauf“ von Mediendateien viel einfacher gestalten ließ. Podcasts, die durch die Vermarktung im Internet auf einen PC gezogen wurden, lassen sich auch ganz einfach mit einem USB-Kabel  oder Bluetooth auf einen mp3 Player bringen.

Mehr Anleitungen und Tipps zu Werbung und Marketing:

Teilen:

Kommentar verfassen