Werbung für Webseiten

Die Werbung für Webseiten 

Weil es aber sehr viele unterschiedliche Suchmaschinen gibt, kann man dazu keine „einheitlichen“ Ergebnisse erforschen.

Das gilt vor allem dann, wenn die Betreiber einer Suchmaschine keine genauen Informationen darüber herausgeben, wonach die einzelnen Webseiten im Endeffekt bewertet werden. Für alle, die sich noch an etwas Werbung im Internet machen möchten, kann man nur einen Hinweis geben: „Verzichtet darauf mit „gefälschten“ Keywords Menschen zu Kreditanträgen oder Ähnlichem zu locken!

Das wird nichts! Denn wer nach einem Rezept für Butterkekse sucht und vor einem Formular für Autofinanzierungen oder Immobilienkrediten landet ist sauer, kommt nicht wieder und bringt auch kein Geld! Obwohl es mittlerweile viel bessere Methoden der Werbung im Netz gibt, so gibt es doch auch immer noch einige Unverbesserliche, die solche Scherze nicht lassen können!

So etwas nervt!

Mehr Anleitungen und Tipps zu Werbung und Marketing:

Teilen:

Kommentar verfassen